Rasensanierung, Raseneinfassung und Fertigrasen

Ist Ihre Rasenfläche nicht mehr schön anzusehen, vermoost und stellenweise kahl, besteht die Möglichkeit, den alten Rasen wieder neu aufzuarbeiten. Durch einen sehr kurzen Schnitt und das anschließende Vertikutieren wird die Rasenfläche belüftet und von Moos befreit. Danach wird der alte Rasen mit Komposterde und Rasendünger aufgearbeitet und mit einem speziellen Rasensamen eingesät. Um die Rasenfläche optisch reizvoll einzugrenzen, verwenden wir einen Rasenkantenstein in verschiedenen Farben, der das Rasenmähen erheblich erleichtert und das lästige Rasenkantenstechen überflüssig macht.

Ist Ihre Rasenfläche zu stark verunkrautet und verfilzt, lohnt sich eine Rasensanierung in den meisten Fällen nicht, da das Unkraut in der Rasensode immer wieder neu austreibt. In diesem Fall ist es empfehlenswert, in einen neuen Rasen zu investieren, der von Anfang an begehbar und völlig unkrautfrei ist. Die alte Rasensode mit den lästigen Unkrautsamen wird komplett abgetragen und entsorgt. Die Fläche wird mit einem speziellen Rasensubstrat aufgearbeitet, um dem neuen Rasen einen gesunden Untergrund zu geben und Unebenheiten auszugleichen, anschließend wird der neue Rasen ausgelegt und ist sofort begehbar. Der erste Rasenschnitt nach ca. 4 Wochen ist im Preis schon inbegriffen.

Unverbindliches Angebot anfordern

Bilder